Seniorennachmittag im Museum Bürgstadt - HGV Bürgstadt

Direkt zum Seiteninhalt

Seniorennachmittag im Museum Bürgstadt

Berichte > 2024
Seniorennachmittag im Museum Bürgstadt
Im Jahr 2024 feiert der Heimat- und Geschichtsverein Bürgstadt sein 40jähriges Jubiläum und lädt im Lauf des Jahres zu diversen Veranstaltungen ein. Begonnen haben wir den Jahresreigen Anfang Januar mit einem Kooperationsprojekt HGV und „Helfen verbindet“. Geladen waren die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde sowie das Helferteam. Die Anzahl der Gäste übertraf bei weitem die Erwartungen, mehr als 80 Personen nahmen an der Veranstaltung teil. Nach Kaffee und Kuchen im kleinen Saal der Mittelmühle führte Dr. Max Josef Bretz vom HGV mehrere Gruppen durch das neu gestaltete Museum. Hier gab es nochmals die Gelegenheit, die Sonderausstellung „Kurt Becker und die Singvögel vom Untermain“ zu sehen, die Anfang Februar abgebaut wird. Bei der parallel laufenden Multimediashow im Kleinen Saal der Mittelmühle konnte man tief in die Geschichte der Singvögel eintauchen, ein Interview des Chorleiters vom Bayerischen Rundfunk hören, diverse Videoclips sehen und mit einem ehemaligen Singvogel in Erinnerungen schwelgen. Eine weitere Filmsequenz „Ein Denkmal für den Schwanen“ erinnerte an das ehemalige Gasthaus Schwanen, das im Dezember 2016 für immer seine Türen schloss und an seine Besitzer, die Familien Holl und Tausch. Ein Dankeschön an dieser Stelle an die Schüler der Theresia-Gerhardinger-Realschule Amorbach, die diese Medienprodukte im Nachmittagsunterricht Neue Medien erstellt haben.
Eine rundum gelungene Veranstaltung, die von den Seniorinnen und Senioren begeistert aufgenommen wurde und für die sich der HGV Bürgstadt und „Helfen verbindet“ ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken möchten.

Letzte Änderung: 27.01.2024
Zurück zum Seiteninhalt