Tabaklagerung - HGV Bürgstadt

Direkt zum Seiteninhalt

Tabaklagerung

Museum Bürgstadt > Themen > Tabakbau
In einem Holzgestell hängen die Produkte des Anbaues von 1998. So wurden damals im Speicher der Häuser zwischen den Dachsparren der Tabak zum Trocknen aufgehängt. Für die Anbauer von größeren Mengen reichte der Dachstuhl aber nicht aus. Deshalb wurden in den 1930er Jahren insgesamt 3 Tabaktrockenhallen auf einem Grundstück in der Nähe des Urbanusbildes erbaut, von denen zwei im Mai 1975 wieder abgerissen wurden, da sie keine Verwendung mehr fanden.
Letzte Änderung: 14.07.2019
Counter
Zurück zum Seiteninhalt