Buchvorstellung "Die Alte Kirche St. Margareta in Bürgstadt und ihre Geheimnisse" - HGV Bürgstadt

Direkt zum Seiteninhalt

Buchvorstellung "Die Alte Kirche St. Margareta in Bürgstadt und ihre Geheimnisse"

Zeitungsberichte > 2022
In einem äußerst interessanten Vortrag stellte Otto Reichert sein Buch „Die Alte Pfarrkirche St. Margareta in Bürgstadt und ihre Geheimnisse“ am Sonntag, 17.07., in der Bürgstadter Mittelmühle vor. Nach jahrelangen Recherchen, die Herr Reichert gemeinsam mit dem Architekten Franz Umscheid betrieb, entstand eine Dokumentensammlung, die es wert war in einem Buch zusammenhängend für ein breites Publikum zugänglich gemacht zu werden. Als besonderer Gast konnte Frau Dr. Maria Gramlich, die Bibliotheksleiterin der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, begrüßt werden, die die Buchveröffentlichung wissenschaftlich begleitet hatte, und in die Thematik einführte.
Warum gibt es in Bürgstadt in unmittelbarer Nachbarschaft zwei Kirchen, wie sind diese entstanden, stehen sie in Abhängigkeit zueinander? Fragen, die den Autor immer wieder beschäftigt haben und zu deren Lösung er sich angespornt fühlte. Das sehr umfangreiche von ihm gesammelte Material in Text und Bild in Buchform zusammenzufassen ist ihm außerordentlich gut gelungen. Im ersten Teil des Buches beschreibt Otto Reichert den geschichtlichen Rahmen, mögliche Gründe für den Ursprung und die Entstehung zweier Ortskirchen, wobei eine klare Begründung für das Vorhandensein dieser beiden Kirchen im alten Ortszentrum von Bürgstadt  nicht gegeben werden kann. In einem zweiten Teil des Buches schildert der Autor minutiös Bauweise, Architektur und Einrichtung der Alten Pfarrkirche. Die massiven Mauern des weithin sichtbaren „Echterturms“ und die unterschiedlichen Bauphasen der Kirche St. Margareta werden deutlich herausgearbeitet und in einer verständlichen Darstellung vermittelt. Auch wenn nicht alles eine Erklärung findet, so konnte Otto Reichert doch so manches Geheimnis dieser Kirche lüften.
Dieses Buch ist äußerst lesenswert und eine echte Bereicherung in der historischen Aufarbeitung der Bürgstadter Ortsgeschichte. Es ist in der Schriftenreihe des Heimat- und Geschichtsvereins erschienen und kann im Museum, bei der Gemeinde und in der Bücherei erworben werden.
Letzte Änderung: 08.08.2022
Zurück zum Seiteninhalt