Ortsgesschichte - HGV Bürgstadt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ortsgesschichte

Museum Bürgstadt > Themen

Im Obergeschoß geben die Exponate Einblick in die Ortsgeschichte von Bürgstadt.
Vorgeschichtliche Fundstücke (z.B. Mammutzähne) und frühgeschichtliche Funde (z.B. Steinbeile aus der Jungssteinzeit) sind die ältesten ausgestellten Zeugnisse des Heimatraumes. Auf dem Bürgstadter Berg lassen sich Siedlungsspuren aus der Zeit der Michelsberger Kultur (3000 v.Chr.), der Urnenfelderzeit (z.B. eine große Urne - 1200 v.Chr.) und der Laténezeit (500 v.Chr.) nachweisen.
Mit den beiden Miltenberger Kastellen und dem Limes reichte der Einfluß der römischen Herrschaft bis unmittelbar vor die Tore Bürgstadts. Die Zugehörigkeit Bürgstadts zum Frankenreich ist durch eine fränkisch-merowingische Röhrenausgußkanne, datiert auf 680 n.Chr., belegt.

Neben die Bodenfunde treten zahlreiche Urkunden und schriftliche Quellen, die den Zeitraum von 1181 (erste urkundliche Erwähnung Bürgstadts) bis zum 2. Weltkrieg abdecken. Sehenswert sind eine Ablaßurkunde für die Bürgstadter Kirche, die 1347 in Avignon ausgestellt wurde, und die Stiftungsurkunde der Sankt-Sebastianus-Bruderschaft von 1515, deren Jahrestag bis heute feierlich begangen wird. Nachdem eine Blütezeit Bürgstadt´s gegen Ende des 16. Jahrhunderts (Rathaus) durch den 30-jährigen Krieg schlagartig beendet wurde, hat für die Entwicklung des Marktes Bürgstadt die Verleihung des Marktrechtes durch den Mainzer Kurfürst, Erzbischof Johann Philipp von Schönborn im Jahr 1661 eine große Bedeutung. Die Ortsgeschichte seit dem 19. Jahrhundert spiegelt immer wieder die Einflüsse der großen Politik wider. So zeigt der Wechsel vom Erzbistum Mainz zum Königreich Bayern in den Jahren 1803 bis 1816 deutlich die Folgen der napoleonischen Politik für das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. Unter den Bürgstadter Kirchen nimmt die zwischen 900 und 1000 errichtete Martinskapelle durch den Freskenzyklus der "Armenbibel" einen besonderen Platz ein.


Letzte Änderung: 17.07.2017
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü